Hauptinhalt

VT: Sichtprüfung

Bei der Sichtprüfung wird die visuelle Überprüfung eines Merkmales direkt oder indirekt mit dem menschlichen Auge durchgeführt. Als Hilfsmittel bei der direkten Sichtprüfung gelten Beleuchtung, Lupen und Vergrösserungsgläser. Bei der indirekten Sichtprüfung werden optische Hilfsmittel wie Spiegel, Mikroskop, Endoskop, etc. eingesetzt.
Die visuelle Kontrolle wird angewendet um an Prüfobjekten Risse, Korrosionen oder andere durch den Betrieb bedingten Schädigungen festzustellen. Die Sichtprüfung zählt zu den Oberflächenprüfverfahren.

Zu den typischen Anwendungsbereichen der visuellen Prüfung gehören:

  • Wiederkehrende Inspektionen während des Betriebes
  • Wiederkehrende Inspektionen im Stillstand
  • Funktionskontrollen
  • Kontrolle auf Leckagen
  • Kontrolle der Oberflächenbeschaffenheit
  • Etc.